Am Ostermontag haben wir einen Ausflug nach Bocholt unternommen. Zunächst gings zum LWL-Bocholt. Das Textilmuseum zeigt wie aus der rohen Baumwolle Tücher oder Bänder hergestellt werden. Sehr schön gemacht und vor allem sind die meisten Maschinen auf Elektroantriebe umgerüstet und damit funktionstüchtig. Dies ist allerdings so gemacht worden das die Maschinen dadurch nicht sichtbar umgebaut sind. Auch für Kinder ist es nett gemacht. Im Museum gibt es einige Stationen die mit einem Entdeckerausweis abgearbeitet werden können.